99. Zoovortrag: Nepal

Berge Menschen Götterglaube – Nepal heute

Freitag, 21. Oktober 2016 um 19:00 Uhr
im Atrium der Stadtwerke Erfurt, Magdeburger Allee 34

Referent: Horst Weipert, Naturkundemuseum Erfurt

Horst Weipert vermittelt in seinem Bildervortrag Einblicke in den Alltag der Menschen in den Bergregionen Nepals, den Ebenen des Terai und in den Städten, sowie die vielschichtigen Lebensräume für Flora und Fauna. Einige der bei den Expeditionen beobachteten Tierarten werden gezeigt. Der Referent, Horst Weipert, kommt aus Ilmenau und gehört zu einer Gruppe von Wissenschaftlern, die seit 1992 im Auftrag des Naturkundemuseums Erfurt und dessen Fördervereines Forschungen zur Biodiversität im Himalaya betreibt. Die geographische Lage Nepals sowie seine topographische Struktur und die dadurch bedingten klimatischen Verhältnisse stellen einen einzigartigen Lebensraum dar, in dem alle Klima- und Vegetationszonen der Erde auf engstem Raum zu finden sind. Für die Bewohner entstehen daraus einerseits sehr unterschiedliche und andererseits auch komplizierte Voraussetzungen für die Gestaltung ihrer Lebensverhältnisse. Das Kastenwesen und die Besitzverhältnisse an Ackerland und Vieh haben dabei großen Einfluss. Der hinduistische und der buddhistische Glaube, als untrennbarer Bestandteile des täglichen Lebens, spielen eine wichtige Rolle. Zugleich befindet sich Nepal in einer Entwicklungsperiode aus tiefer Rückständigkeit in eine moderne Zeit. Vervollständigt wird der Vortrag mit einem kurzen Überblick auf die Situation nach dem Erdbeben im April 2015. Die Zooparkfreunde Erfurt laden herzlich alle interessierten Bürger zum 99. Zoovortrag ein. Der Eintritt beträgt 2,00 Euro.
Foto: Horst Weipert