110. Zoovortrag: Simbabwe – Menschen, Tiere, Landschaft

Die Kuratorin des Zoopark Erfurt, Dr. Heike Maisch, hielt einen Vortrag vor den Zooparkfreunden. Zu seinem 110. Zoovortrag lud der Verein der Zooparkfreunde in Erfurt e.V. am Freitag, dem 25. Mai 2018, in das Atrium der Stadtwerke Erfurt in der Magdeburger Allee 34, ein. Als Referentin wirkte diesmal die Kuratorin des Thüringer Zoopark Erfurt, sie gab spannende Einblicke in die Welt Simbabwes. Mit Zelt und Safaritruck war Dr. Heike Maisch durch Simbabwe unterwegs und lernte ein Land der Extreme kennen. Massentourismus zu den Viktoriafällen und touristisch unberührte Landschaften im Osten prägen das Bild. Arbeitslosigkeit von bis zu 90% und entsprechende Armut in der Bevölkerung, im Gegensatz dazu zahlt man bis zu 500 Dollar für eine Nacht im Luxushotel. Die Tierwelt Simbabwes ist noch sehr vielfältig. Neben den berühmten „Big Five“, derzeit (noch) die größte Population an Afrikanischen Wildhunden, findet man aber auch viele Tierarten die mittlerweile vom Aussterben bedroht sind. Die Zoofreunde konnten auch eine kleine Ausstellung von Devotionalien bewundern, die von einheimischen Handwerkern hergestellt wurden. Die Erfurter Zoofreunde bedanken sich bei Dr. Maisch für den spannenden Vortrag.

Foto: Jörg Ropers