118. Zoovortrag: Elefanten in Erfurt …

… heißt ein Vortrag von Dr. Norbert Neuschulz am 25. Oktober 2019 um 19 Uhr im Atrium der Erfurter Stadtwerke in der Magdeburger Allee. Der ehemalige Direktor des Thüringer Zooparks hat letztes Jahr ein Buch darüber geschrieben. In seinem Vortrag spannt er den Bogen von einem zoologisch versierten Stadtoberhaupt im 18. Jahrhundert über die Elefantenhaltung in Zoologischen Gärten einst und jetzt bis hin zu Elefantenbullen Kibo aus Wien-Schönbrunn als große Hoffnung für eine künftig florierende Elefantenzucht.

118. Zoovortrag: Elefanten in Erfurt

Safari, Csami und  Bulle Kibo  vor zwei Jahren auf der Außenanlage des neuen Elefantenhauses.

Gleichzeitig lässt Dr. Neuschulz, der 17 Jahre die Geschicke auf dem Roten  Berg leitete, sozusagen im Schnelldurchgang die 60-jährige Geschichte der beliebten Freizeiteinrichtung Revue passieren.  Bei manch einem dürften da alte Erinnerungen wach werden, wenn seltene Bilder von einst gezeigt werden. Gerade bei den Elefanten wird übrigens deutlich, wie sehr zum Positiven sich die Haltung von Tieren im Zoo in den letzten Jahrzehnten verändert hat.

Termin:         Freitag, 25. Oktober 2019, 19.00 Uhr

Ort:               Atrium der Stadtwerke Erfurt GmbH, Magdeburger Allee 34, 99086 Erfurt

Eintritt:          2 Euro pro Person

Referent:     Dr. Norbert Neuschulz, ehem. Zoodirektor TZP