25 Jahre Verein der Zooparkfreunde

Grußworte zum 25-jährigen Vereinsjubiläum

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Zooparkfreunde,

in den vergangenen Jahren hatte ich häufig die Freude, neue Attraktionen des Thüringer Zooparks Erfurt zu eröffnen. Diese Termine gehören zugegebenermaßen zu den schönen Seiten meines Jobs. Vor Ort konnte ich sehen, dass für die Tiere artgerechte, großzügige und naturnahe Anlagen entstanden sind und dass für die Besucher die Attraktivität unseres ohnehin wunderschönen Zoos zum Beispiel durch Picknick- und Spielplätze erhöht wurde.

Viele dieser Maßnahmen, die ich feierlich eröffnen odereinweihen durfte, waren möglich, weil sich der Verein der Zooparkfreunde stark engagiert hat. Seit seiner Gründung hat er Projekte des Zoos mit rund 2 Millionen Euro Spenden
gefördert. Aber nicht nur diese finanzielle Beteiligung verdient Anerkennung, auch die ideelle Unterstützung und der ehrenamtliche Einsatz der Vereinsmitglieder ist beachtlich:

Sie sorgen als Botschafter unseres Zooparks für eine positive Außenwirkung über Erfurt hinaus. Sie verkaufen Lose in den Ständen der Zooparklotterie – immerhin bis zu 80.000 Stück pro Jahr – um weitere Projekte zu ermöglichen. Sie beaufsichtigen als Zoolotsen die begehbaren Anlagen, damit sich Mensch und Tier sicher nähern können. Sie organisieren Vorträge, Vereinsabende und Reisen, um Wissen zu den Tieren und deren Lebensräumen zu vermitteln, für Umwelt- und Artenschutz zu sensibilisieren und nachhaltige Bildung zu ermöglichen. Sie koordinieren die Baumpatenschaften, um auch die Pflanzenwelt im Zoo gesund und grün zu erhalten. Sie fördern durch die Zusammenarbeit mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz in Erfurt Lebensräume für Wild- und Honigbienen, aber auch andere heimische Arten. Sie kümmern sich um Sponsoren und dienen als Bindeglied zwischen Zoopark und Unterstützern. Dafür gilt den mehr als 580 Mitgliedern des Vereins, den Freunden und Förderern mein ausdrücklicher Dank!

Andreas Bausewein
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Erfurt

Zoofahrt-Wuppertal-2010
Zoofahrt-Wuppertal-2010

Der Verein der Zooparkfreunde in Erfurt hat seit seiner Gründung im Jahr 1993 wesentlich dazu beigetragen, dass trotz der z. T. geringen Finanzausstattung durch die Kommune eine positive Entwicklung der Freizeiteinrichtung möglich war.

In mehr als 80 Projekten (von der Finanzierung einer Kehrmaschine über den Kauf der Elefanten „Csami und Seronga“ bis zum Bau der Kea-Anlage) mit einer Fördersumme von 2 Mio. Euro haben die Mitglieder und Förderer dazu einen wichtigen Beitrag geleistet, der in dieser Ausgabe zum Teil aufgezeigt wird. Allein in den Jahren 2004 bis 2015 konnten so ca. 80 % der o.g. Fördersumme in neue Tiergehege und Freizeitanlagen investiert werden. Leider konnten in den Folgejahren zwischen dem Verein der Zooparkfreunde und der Werkleitung des TZP keine weiteren Projekte zur Attraktivitätssteigerung vereinbart und damit die bisherige gemeinsame positive Entwicklung nicht fortgesetzt werden.

Für das bisher Geleistete gilt mein Dank allen ehrenamtlichen Mitarbeitern, den Förderern und Sponsoren, den Losverkäufern/ Innen sowie den Mitarbeitern in der Geschäftsstelle und der Villa. Den Mitgliedern unseres Vereins danke ich für ihre zukunftsweisenden Beschlüsse und ihre aktive Mitarbeit.

Dietmar Schumacher
Ehrenvorsitzender

Liebe Erfurter Zooparkfreunde,

im Namen des Vorstands der Gemeinschaft der Zooförderer (GdZ) e.V. gratuliere ich Ihnen sehr herzlich zu Ihrem 25-jährigen Bestehen.

Ein solches Jubiläum feiern zu können ist nicht selbstverständlich. Es bedarf der langfristigen engagierten Mitarbeit von Bürgerinnen und Bürgern in Ihrer schönen Stadt Erfurt, die sich ehrenamtlich kontinuierlich für den Ausbau „Ihres“ Tierparks eingesetzt haben. Das Wirken der Zooparkfreunde läßt sich beim Rundgang durch den Zoo an vielen Stellen ablesen, von der Ibis-Voliere bis zur Flamingo-Anlage, um nur zwei herauszugreifen. Die bisher investierten 2 Mio. Euro sind ein deutlicher Beleg, wie wichtig der Zoopark den Menschen in Erfurt und Umgebung ist! Ich selbst konnte mir davon in den letzten Jahren bei meinen Besuchen immer wieder einen Eindruck verschaffen. Für die Gemeinschaft der Zooförderer hat Erfurt einen besonderen Klang, wurde doch in Ihrer Stadt unter Mitwirkung der Zooparkfreunde die GdZ 1994 aus der Taufe gehoben.

Damals wie heute ist die Lobby-Arbeit für die Zoos unser wichtigstes Anliegen und wir freuen uns die Zooparkfreunde hier an unserer Seite zu haben. Für die kommenden 25 Jahre wünsche ich Ihnen weiterhin viel Erfolg und Engagement und verbleibe mit den besten Grüßen

Ihr Bruno Hensel
Präsident, Gemeinschaft der Zooförderer e.V.

Zoofahrt-Wuppertal-2010
Zoofahrt-Wuppertal-2010

Der Thüringer Zoopark Erfurt gratuliert seinem Förderverein herzlich zum 25-jährgen Jubiläum und bedankt sich für das überragende Engagement seiner Mitglieder.

Langjährige Initiative im Gehegebau und beständige Förderung des Bürgerinteresses am Zoopark unterstützen unser zentrales Bestreben um Tier-Mensch-Begegnungen bestmöglich. Besonders die inzwischen 20 praktisch tätigen Zoolotsen in der begehbaren Katta-Anlage helfen vor Ort ein nachhaltiges Besuchererlebnis zu prägen. Dieser persönliche Einsatz wird zunehmend wichtiger, um gerade bei ganz jungen Menschen ein wachsendes Naturverständnis zu bestärken. Wegweisend
wäre somit eine eigene Vereins-Jugendarbeit.

Kommende Projekte wären der Ausbau unserer Zooschulaktivitäten sowie die Finanzierung eines Zooschulneubaus auf dem Zooparkgelände mit angeschlossenen Vereinsräumlichkeiten für die Zoopark- und Aquarienfreunde. Wir wünschen unserem Förderverein ganze Tatkraft.

Dr. Dr. Sabine Merz
Zoodirektorin, Thüringer Zoopark Erfurt