Die Zooparkfreunde auf Reisen

Seit dem Gründungsjahr des Vereines besuchten unsere Mitglieder 43 verschiedene Zoos, Tierparks und zoologische Einrichtungen im In- und Ausland mit 36 Bus- und einer Bahnreise (2012 Leipzig). Die erste Reise führte 1994 zum Zoo Nürnberg, den wir auch 2013 wieder besuchten. Bis 2005 fand jährlich eine Reise statt und ab 2006, durch Anregungen und gestiegene Mitgliederzahlen, wurde jährlich eine 1-Tages- und eine 2-Tages-Tour mit stets gut besetzten Bussen durchgeführt. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Vereins wurde 2013 als Höhepunkt eine 3-Tages Fahrt zu den Zoos in Pilsen, Prag und Usti-nad-Labem durchgeführt.Weitere Reisehöhepunkte waren sicher für alle Reiseteilnehmer die Fahrten zur Wilhelma Stuttgart 1996 und 2008, zu den Hauptstadtzoos 1999, 2000, 2018 sowie zum Safari Zoo Dvur Kraloveim im Jahr 2006, der damals noch unter der Leitung des ehemaligen Zoodirektors Dr. Neuschulz stand. Auch die Fahrten nach Hamburg zum Tierpark Hagenbeck 2009 oder auch zum Grünen Zoo Wuppertal und zum Burger Zoo Arnheim 2010 waren besondere Höhepunkte.

Zoofahrt-Wuppertal-2010

Mehrfache Busfahrten und Besuche der Zoos in Leipzig, Frankfurt am Main, Dresden, Hannover und Halle wurden sehr gut angenommen. Auch der Besuch solcher Einrichtungen wie z. B. Sealife in München oder der Vogelschutzwarte in Seebach sind sicher noch in guter Erinnerung. Ein unvergessliches Erlebnis für alle Teilnehmer war zweifellos der einmalig schöne fast familiäre Empfang unserer Reisegruppe im Zoo Landau Pfalz durch den Zoodirektor und die Freunde des Fördervereins im vergangenen Jahr. Zusammenfassend ist generell erfreulicherweise festzustellen, dass wir in fast allen besuchten Einrichtungen sehr gut durch Direktion oder Leitungsmitglieder der Einrichtungen sowie meist durch die Vorsitzenden oder Stellvertreter der Fördervereine begrüßt wurden und auch sehr gute Führungen erhielten. Bei der Vorbereitung und Durchführung der Reisen waren für uns oft die bei den jährlichen Beratungen der Gemeinschaft der Zooförderer geführten Gespräche mit Vertretern der Fördervereine anderer Zoos sehr hilfreich. Dabei zeigte sich auch die hohe Bedeutung einer guten Zusammenarbeit zwischen Zoo- und Vereinsleitung. In diesem Jahr führen wir unsere 38. Zoofahrt am 1. September zum Tiergarten Eisenberg und zum Amerika Tierpark Limbach-Oberfrohna durch. Für die kommenden Jahre gibt es auch bereits konkrete Vorstellungen und Vorschläge, die eine erfolgreiche Fortsetzung unserer Reisen, die immer zu den Höhepunkten des Vereinslebens zählen, ermöglichen werden.

Lutz Asmus