Eine 25-jährige Erfolgsgeschichte

1993

Seit 1993 hat sich der Verein der Zooparkfreunde Erfurt e. V. großen Aufgaben gestellt und seine Unterstützung für den Thüringer Zoopark beständig fortgesetzt. Begonnen hat die Unterstützung des Zoos damals mit der Errichtung einer Futterbahn im Giraffenhaus 18 . Im Jahr darauf erfolgte der Bau einer Polarfuchsanlage. Der Bau des Streichelgeheges 11 wurde 1995 realisiert und erfreut sich noch heute großer Beliebtheit.

1996

Gleich mehrere Vorhaben konnten 1996 mit einem Gesamtwert von über 100.000 DM realisiert werden, so zum Beispiel die Eröffnung der neuen Ibis-Anlage und das Anlegen des Weinberges. Weiterhin wurden 100.000 DM vom Verein für den Kauf der beiden Elefanten „Csami“ und „Seronga“ bereitgestellt (1.Rate).

1998

Das Jahr 1998 war ein besonderes Erfolgsjahr für den Zoo, der Berberaffenberg wurde für die Besucher eröffnet, die Lorianlage übergeben und das Nashornhaus fertiggestellt, hierfür stellte der Verein beträchtliche Geldsummen bereit, u.a. für eine Dauerausstellung und die Errichtung der Besucherbrücke.

1999

Für die Elefanten wurde 1999 durch die Hilfe des Vereins eine Elefantenwaage angeschafft. Ein Longierplatz wurde gebaut und eine Beschallungsanlage konnte bereitgestellt werden. Die Stachelschweinanlage wurde in Betrieb genommen und die zweite Rate für die Elefantenneulinge bereitgestellt. Die beiden Elefantendamen konnten nach Erfurt kommen. Auch begannen im Jahr 1999 die umfangreichen Sanierungsarbeiten in der „Axmannvilla“, so dass der Verein die Sanierung in diesem Jahr mit

2000

Das Hauptaugenmerk des Vereins lag im Jahr 2000 auf der Sanierung der „Axmannvilla“, alleine für die Fenster im Untergeschoss wurden nahezu 50.000 DM veranschlagt.

2001-2002

Fast 100.000 Euro stellte der Verein von 2001 bis 2002 bereit, von dem Geld wurde u. a. die Frettchen-Anlage rekonstruiert sowie die Schneeeulenvoliere errichtet. Hinzu kam der Bau der Wasserspiele und die Weiterführung der Villa-Sanierung. Insgesamt wurden 260.000 Euro vom Verein in die Villa investiert. Im Folgejahr wurde die Villa als Veranstaltungs- und Ferienort offiziell eingeweiht. Die Lamas und die Karakaras erhielten auch ein neues Zuhause. Der Bau der Karakara-Anlage wurde aus Mitteln des Vereins mit 18.000 Euro realisiert.

2004

Mit der damaligen Rekordsumme von 115.000 Euro wurde 2004 die Außenanlage der Löwensavanne bezuschusst. Die Einweihung der Löwensavanne konnte bereits ein Jahr später (2005) stattfinden, der Verein unterstützte auch den Bau der neuen Greifvogelvoliere.

2005

Am 9. Februar 2005 konnten wir Richtfest für die Adlervoliere feiern. Ein großes Benefizkonzert im Theater Erfurt mit mehr als 900 Gästen sorgte für einen hohen Spendenerlös, der für unseren Verein und den weltweiten Artenschutz verwendet wurde.

2006

Im Jahr 2006 konnte die seit 2004 im Bau befindliche Adlervoliere übergeben werden. Auf 18 Metern Breite, 12 Metern Tiefe und 8 Metern Höhe fanden die Greifvögel ein komfortables Zuhause. Die Kosten (68.000 Euro) trug der Verein.

2007–2008

Der Bau des neuen Kängurulandes und den Bronzefiguren des Künstlers Christian Paschold sowie die Errichtung des beliebten Picknickplatzes für Familien wurden vom Verein mit 195.000 Euro finanziert.

2009

Ein weiteres Highlight für den Zoo und seine Besucher konnte der Verein 2009 übergeben, die neue Flamingo-Anlage wurde nach 2 Jahren Bauzeit für 135.000 Euro fertiggestellt. Auch diese Kosten übernahm der Verein.

2010–2011

Gutes auch für andere zu tun stand im Mittelpunkt der Aktivitäten des Vereins im Jahr 2010, so beteiligten wir uns u. a. an der Dream-Night, die die Zoomitarbeiter für behinderte Kinder veranstalteten. Die großzügig gestaltete Südamerika-Anlage konnte im Spätsommer 2010 an der Ostseite des Bergplateaus eröffnet werden, hierfür wurden vom Verein 150.000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Neugestaltung der Kookaburra (Lachender Hans) Voliere mit einer Investitionssumme von 50.000 Euro und der Präriehund-Anlage (79.000 Euro) wurde in Angriff genommen, beide Anlagen konnten dann, wie auch die Geparden-Anlage, 2011 eröffnet werden.

2012

Ein neues Engagement für den Thüringer Zoopark Erfurt wurde vom Verein 2012 initiiert, die Zoolotsen nahmen ihre ehrenamtliche Tätigkeit auf. Die Afrika-Savanne im Thüringer Zoopark in Erfurt konnte eröffnet werden, hier leben Zebras, Strauße und Antilopen gemeinsam. Mit Spendenmitteln von rund 50.000 Euro wurde auf dem Plateau der Safarispielplatz errichtet.

2013

Für die Holzfiguren auf dem Wasserspielplatz wurden die Kosten vom Verein getragen.

2014

Das bislang größte Bauvorhaben des Vereins, die Kea-Anlage , mit einer Investitionssumme von 191.000 Euro (inklusive Weg zur Anlage), konnte im September 2014 eröffnet werden. Die Anlage ist die einzige ihrer Art in Deutschland, die als begehbar konzipiert wurde. Die großzügige Voliere für Kea-Papageien weist eine Fläche von 560 Quadratmetern auf und besteht aus einem Tierhaus mit 23 Quadratmetern Größe und einer 170 Quadratmeter großen und sechs Meter hohen Außenvoliere.

Ebenfalls im Jahr 2014 wurde nach 3-jähriger Bauzeit die neue Elefantenanlage eröffnet. Die Zoo-Anlage für afrikanische Elefanten ist eine der größten in Deutschland. Die Kosten für die Bauleistung beliefen sich auf rund 8.000.000 Euro. Der Verein der Zooparkfreunde finanzierte mit einer Summe von 30.000 Euro die Terrarien im neuen Elefantenhaus und auch den Weg zur Elefantenanlage wurde von den Zooparkfreunden finanziert. Die Investitionssumme für den Ausbau und die Gestaltung des Weges lag bei 9.000 Euro.

2015

Ein Feldahorn, als Geschenk der Zooparkfreunde Erfurt e. V. an den Thüringer Zoopark Erfurt, wurde 2015 symbolisch als der Beginn der Übernahme von Baumpatenschaften gesetzt. Mit einem speziellen Flyer wirbt der Verein für die Baumpatenschaft und erläutert welche Möglichkeiten es gibt, eine solche zu übernehmen.

2016

Die erste Baumpatenschaft konnte zum Neujahrsempfang des Vereins am 23.01.2016 abgeschlossen werden.

2017

Das Jahr 2017 brachte einen Rekord von 62.200 verkauften Losen der Zooparklotterie. Die Losverkaufsstände wurden grundhaft saniert und modernisiert (Anger, ega, Zoo).

2018

Im 25. Jubiläumsjahr unseres Vereins wurden bereits herausragende Projekte realisiert. Die „Lange Bank“ am Wasserspielplatz auf dem Zooplateau wurde offiziell eingeweiht. Die schon als Abgrenzung zu den Pflanzanlagen dienende „Bank“ wurde vom Verein bezahlt und mit dem Thüringer Zoopark so umgestaltet, dass sie nun auch als Sitzgelegenheit für verschiedene Nutzer dient. Die „Lange Bank“ ziert jetzt eine Abschlussleiste mit 77 Motiven aus dem Reich der Tiere, die die Kinder zum Entdecken einlädt. Die „Lange Bank“ wurde vom Verein mit 19.000 Euro bezuschusst. Die Herausgabe des Buches „Elefanten in Erfurt“ von Dr. Norbert Neuschulz wurde von unserem Verein unterstützt (siehe Artikel Seite 16).

Der Verein der Zooparkfreunde in Erfurt engagiert sich seit diesem Jahr auch beim Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) in Erfurt beim Artenschutz (siehe Artikel auf Seite 15).

Desweiteren wurden in den vergangenen 25 Jahren mehrere kleine Projekte und Zuschüsse für dringende Instandhaltungsmaßnahmen sowie für die Anschaffung von Arbeitsmitteln an den Zoopark überwiesen.

Seit Bestehen des Vereins wurden jährlich Zoofahrten durchgeführt und die Zoovorträge finden mehrmals im Jahr statt. Für die Zoofreunde werden regelmäßig Sonderführungen auf dem Thüringer Zoopark angeboten. Die Villa, ein beliebter Ort für Feiern und Tagungen sowie für Familienurlaub auf dem Zoo, wird mit viel Engagement vom Verein und den Mitarbeitern betrieben.

Mit der Herausgabe der Vereinszeitung „Der Zooparkfreund“ werden die Mitglieder regelmäßig über das Vereinsleben informiert.

Der hohe Zuspruch unseres Vereins auch in der Wahrnehmung der Bevölkerung und die stetigen Mitgliederzahlen sind ein Indiz für ein lebendiges Vereinsleben. Der Verein kann auf eine 25-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken, denn er hat wesentlichen Anteil an dem heutigen Zustand des Zoos.

Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-17
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-16
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-15
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-14
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-13
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-12
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-11
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-10
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-09
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-08
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-07
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-05
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-06
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-04
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-03
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-02
Zooparkfreunde-Erfurt-Projekte-01